Chambre des salaries Luxembourg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
CSL Individuelle Berechnung ihrer Rente Gleichzeitiger Bezug einer vorgezogenen Altersrente und eines Gehalts

Antikumulbestimmungen bei gleichzeitigem Bezug einer vorgezogenen Altersrente und eines Gehalts

Imprimer PDF

Wenn Sie vor Ihrem 65. Lebensjahr eine vorgezogene Altersrente, könnte diese gekürzt werden, wenn Sie gleichzeitig eine Arbeitnehmertätigkeit ausüben. Die Kürzung Ihrer Altersrente wird von den nachstehenden 3 Faktoren bestimmt:

  • Dem Betrag der von Ihnen bezogenen Rente
  • Dem Betrag des Ihnen ausbezahlten Gehalts
  • Dem Durchschnitt der 5 höchsten beitragspflichtigen Gehälter Ihrer Berufslaufbahn.

Wenn Sie jeweils Ihre persönlichen Daten einsetzen, erhalten Sie automatisch den Bruttobetrag der gekürzten Rente.

Hierzu tragen Sie bitte den monatlichen Bruttobetrag Ihrer vorgezogenen Altersrente, die Höhe Ihres Bruttolohns und den Durchschnitt Ihrer 5 höchsten beitragspflichtigen Gehälter* in die vorgesehenen Felder ein.

*Berechnung des Durchschnitts Ihrer 5 höchsten beitragspflichtigen Gehälter:

Berechnen Sie den Durchschnitt Ihrer 5 höchsten Jahresgehälter auf Grundlage der Ihnen seitens des Centre commun de la sécurité sociale jährlich übermittelten Aufstellung und teilen Sie diesen durch 12. (Dieser Durchschnitt darf nicht weniger als 150% der Referenz darstellen.)

Beinhaltet die Versicherungslaufbahn auch Zeiten ausserhalb Luxemburgs, wird dieser Durchschnitt im Verhältnis zur luxemburgischen Versicherungszeit gerechnet.

Bruttomonatslohn
Bruttorente
Durchschnitt der 5 höchsten beitragspflichtigen Gehälter

Gekürzte Bruttorente

 

Achtung: Für die Berechnungen sind stets die Bruttobeträge der Renten und Gehälter anzugeben.

Die Arbeitnehmerkammer haftet nicht für Ergebnisse, die von den Berechnungsergebnissen der Sozialversicherungseinrichtungen abweichen, die auf Basis der genauen Versicherungslaufbahn erfolgen.

 

Partager

AddThis Social Bookmark Button