Ein modulares und flexibles Weiterbildungsangebot

Ein neues Weiterbildungssystem für Delegierte

Um einen qualitativ hochwertigen Sozialdialog zu gewährleisten, wird es immer wichtiger und unerlässlicher, dass die Delegierten eine Weiterbildung absolvieren, die es ihnen ermöglicht, ihr Mandat effizient auszuüben.

In zahlreichen Unternehmen stehen die Personaldelegierte vor neuen Herausforderungen: sie müssen sich dem sozialen Umschwung stellen, die Weiterentwicklung der Gesetze und Verordnungen auf nationalem und europäischem Niveau berücksichtigen, dazu beitragen, Antworten auf neue Herausforderungen im Zusammenhang mit der Arbeitsorganisation, der Digitalisierung, der Sicherheit, der Ergonomie, der Unfallverhütung, usw. zu geben.

Daher ist es unerlässlich, dass die Arbeitnehmervertreter die Möglichkeit haben, an Weiterbildungen teilzunehmen, die es ihnen ermöglichen, ihre Aufgaben unter den besten Bedingungen zu erfüllen.

Dieses neue Angebot umfasst mehr als 80 flexible Module und ist in Lehrgänge unterteilt, die auf Ihr Delegiertenprofil, Ihre Fragen und Bedürfnisse zugeschnitten sind – egal ob Sie Vollmitglied, Stellverteter, Sicherheits- und Gesundheitsdelegierter oder Gleichstellungsdelegierter sind.

Informationsveranstaltungen

Die angebotenen Informationsveranstaltungen zielen darauf ab:

  • Ihnen das Programm und seine Besonderheiten vorzustellen
  • Ihnen die Gelegenheit zum Austausch mit Ausbildern und Sachverständigen zu bieten
  • Sie über die Teilnahmevoraussetzungen und das Anmeldeverfahren aufzuklären.

Angebotene Termine:

Montag, den 18 Oktober 2021 und Mittwoch, den 20 Oktober 2021 von 18h00-19h00
in den Räumen des CEFOS, 12 rue du Château in Remich.

Freitag, den 15 octobre 2021 und Montag, den 25 Oktober 2021 von 12h30-13h30
in den Räumen des LLLC, 2-4 rue Pierre Hentges in Luxembourg-Bonnevoie.

Anmeldung erforderlich!

Programm 2021-2022

Vollständige Veröffentlichung + Flyer (DE) :

               

 

Bildungskalender 2021/22 (FR):


Der deutschsprachige Bildungskalender wird in Kürze verfügbar sein.

Bevorzugen sie eine Papierausgabe?

Gedruckte Exemplare sind bei der CSL erhältlich, bitte zögern Sie nicht, diese unter +352 27 494 500 oder per E-Mail cefos@cefos.lu anzufordern.

Informationen über den Bildungsurlaub

Als Delegierter verfügen Sie in Abhängigkeit von Ihrer Funktion und der Größe des Unternehmens über ein über die 5 Jahre Ihres Mandats verteiltes Stundenkontingent, das als Bildungsurlaub bezeichnet wird. Dieser Bildungsurlaub gilt als effektive Arbeitszeit (siehe nachstehende Tabellen).

Freistellung und Lohnfortzahlung der an einem Kurs teilnehmenden Personalvertreter sind gemäß Artikel L.415-9 des Arbeitsgesetzbuches geregelt. Die damit verbundenen administrativen Schritte werden von der École Supérieure du Travail – EST (Hochschule für Arbeit und Soziales) sichergestellt.

Personalvertreter in einem Unternehmen
mit 15 bis 49 Arbeitnehmern Mandat Stunden
Vollmitglied, 1. Mandat 40Std + 16Std1 über 5 Jahre
Vollmitglied 40Std über 5 Jahre
Stellvertreter 1. Mandat 20Std + 8Std1 über 5 Jahre
Stellvertreter 20Std über 5 Jahre
mit 50 bis 150 Arbeitnehmern Vollmitglied, 1. Mandat 80Std + 16Std1 über 5 Jahre
Vollmitglied 80Std über 5 Jahre
Stellvertreter 1. Mandat 40Std + 8Std1 über 5 Jahre
Stellvertreter 40Std über 5 Jahres
mit > 150 Arbeitnehmern Vollmitglied, 1. Mandat 40Std + 16Std1 über 5 Jahre
Vollmitglied 40Std pro Jahr
Stellvertreter 1. Mandat 20Std + 8Std1 par ans
Stellvertreter 20Std pro Jahr
Gleichstellungsdelegierte und Sicherheits- und Gesundheitsdelegierte in allen Unternehmen

mit > 15 Arbeitnehmern
Mandat Stunden
Gleichstellungsdelegierter 2 halbe Tage2 pro Jahr
Sicherheits- und Gesundheitsdelegierter 1. Mandat 40Std2 + 10Std1 über 5 Jahre
Sicherheits- und Gesundheitsdelegierter 40Std2 über 5 Jahre

1) Die für das 1. Mandat zusätzlich bewilligten Stunden für den Bildungsurlaub.
2)Das Stundenkontingent für den Gleichstellungsdelegierten wird mit dem Stundenkontingent für Personalvertreter zusammengerechnet. Selbiges gilt für den Sicherheits- und Gesundheitsdelegierten, falls er Mitglied einer Personaldelegation ist.

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung zu den Kursen für Personaldelegierte erfolgt jetzt online über die Plattform MyGuichet HIER.

Um Ihre Anmeldung zu vollenden, ist es unbedingt erforderlich, dem Formular den Nachweis „Zustimmung vom Arbeitgeber“ beizufügen“, den Sie während des 1. Schrittes der Anmeldung auf MyGuichet.lu herunterladen müssen.

Bei Bedarf können Sie ihn erneut aufrufen, indem Sie HIER klicken.

Sie können diesen Nachweis elektronisch oder von Hand ausfüllen. Er ist sowohl von Ihnen selbst als auch von Ihrem Arbeitgeber zu unterzeichnen.

Eine Anleitung, die Sie Schritt für Schritt durch den Online-Vorgang führt, ist HIER verfügbar.

Wenden Sie sich an das EST Team für weitere Informationen:

École supérieure du travail (EST)
1 porte de France
L-4360 Esch-sur-Alzette
+352 2478 6202

Sprachen

Die Kurse werden in französischer, in luxemburgischer, in portugisischer, in englischer und in deutscher Sprache angeboten.

Ort

Die Kurse werden im Fortbildungs- und Seminarzentrum der Arbeitnehmerkammer – CEFOS in Remich, bei Bedarf, an anderen Standorten abgehalten.

CEFOS – Centre de formation et de séminaires
de la Chambre des salariés
12 rue du Château | L-5516 Remich
T +352 274 94 500
www.cefos.lu | cefos@cefos.lu

Weiter Informationen über die Personaldelegationen

Nützliche Links für Personaldelegierte

 

Die Veröffentlichungen der CSL für Personaldelegierte

Der Sozialdialog im Unternehmen (FR, ALL, ANG)

Download FR/DE/EN

 

             

Praktischer Leitfaden für den Gleichstellungsdelegierten – Die Gleichstellung im Unternehmen
Download DE 

Guide pratique pour le délégué à l’égalité – L’égalité dans les entreprises
Télécharger FR

 

             

Praktischer Leitfaden für den Sicherheits- und Gesundheitsdelegierten
Download DE 

Guide pratique du délégué à la sécurité et à la santé
Télécharger FR 

 

             

Leitfaden für die Personaldelegation – Stress am Arbeitsplatz, Mobbing, Aggressionen, Burnout… handeln zur Vorbeugung psychosozialer Risiken
Download DE

Guide pour la délégation du personnel – Stress au travail, harcèlement moral, agression, burnout…
agir pour prévenir les risques psychosociaux
Télécharger FR