Page d'accueil

Vorbeugung psychosozialer Risiken

Die psychosozialen Risiken der heutigen Arbeitswelt

In den letzten Jahrzehnten hat sich das Arbeitsumfeld etwas verändert. Zur körperlichen Beschwerlichkeit gesellen sich heutzutage vermehrt auch andere Formen des Leidens im Zusammenhang mit der Arbeit hinzu, die durch die Komplexität der Arbeit und die Arbeitsplatzunsicherheit hervorgerufen werden und häufig zu verstärktem Individualismus und kurzfristigeren Sichtweisen führen. Die Umwandlung der Wirtschaft in eine Dienstleistungsgesellschaft geht folglich mit einem starken Anstieg des Unwohlseins am Arbeitsplatz einher, das immer häufiger mit psychosozialen Problemen verknüpft ist.

Darüber hinaus ist die Situation am Arbeitsplatz dafür verantwortlich, dass Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) die verbreitetste Berufskrankheit und die häufigste Ursache für Fehlzeiten darstellen, dicht gefolgt von Stress und Depressionen (nach Maßgabe der seitens der in Dublin ansässigen Europäischen Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen  durchgeführten Europäischen Erhebung über die Arbeitsbedingungen EWCS).

Sitemap