Page d'accueil

DIE MINDESTRUHEZEITEN

Hat ein Arbeitnehmer Anspruch auf eine Pause während des Arbeitstages?

Bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als 6 Stunden hat ein Arbeitnehmer Anspruch auf min­destens eine bezahlte oder unbezahlte Ruhezeit. Da mit dieser Ruhezeit die Gesundheit und die Sicherheit des Arbeitnehmers geschützt werden soll, muss die dafür bewilligte Zeit an die Art der Beschäftigung angepasst sein.

Achtung: Es können auch mehrere Ruhezeiten festgelegt werden, jedoch ist nur eine unbezahlte Pause pro Arbeitstag zulässig. Damit soll verhindert werden, dass die Arbeitnehmer einen über­mäßig langen Arbeitstag haben.

Die Regelung der Ruhezeiten kann zwar nach geltendem Recht im anwendbaren Kollektivvertrag oder auf Antrag der betroffenen Mitarbeiter gegebenenfalls nach Anhörung der Personaldelegation und nach Anhörung der Gewerbeinspektion (ITM) festgelegt werden, doch werden die Ruhezeiten in der Praxis meistens in Abhängigkeit von den Arbeitszeiten der Arbeitnehmer in den jeweiligen Arbeitsverträgen individuell geregelt.

Base_legale Art. L. 211-16.

Wie lange dauert die tägliche Ruhezeit?

Innerhalb von 24 Stunden hat der Arbeitnehmer Anspruch auf eine kontinuierliche Ruhezeit von mindestens 11 Stunden.

Base_legale Art. L. 211-16.

Wie lange dauert die wöchentliche Ruhezeit?

Die Arbeitnehmer haben pro Woche Anspruch auf eine ununterbrochene Ruhezeit von 44 Stunden. Diese Ruhezeit sollte nach Möglichkeit den Sonntag einschließen.

Wird auf Feststellung durch die Gewerbeinspektion (ITM) die Ruhezeit von 44 zusammenhängen­den Stunden nicht befolgt, so hat der Arbeitnehmer Anspruch auf zusätzlichen Urlaub von bis zu 6 Tagen pro Jahr.

Base_legale Art. L. 231-11.
Sitemap