Page d'accueil

Einleitung

Für alle Gesetze und alle großherzoglichen Verordnungen, die die Arbeitnehmer betreffen, muss die Regierung vorher nach der Stellungnahme der Arbeitnehmerkammer fragen.

Jede Berufskammer hat eine konsultative Aufgabe, welche ihre grundsätzliche Mission ist. Durch die Ausarbeitung von Stellungnahmen zu den Entwürfen für Gesetze und großherzogliche Verordnungen, ist die Arbeitnehmerkammer unentbehrlich für das Gesetzgebungsverfahren des Landes.

Die CSL erstellt auf eigene Initiative ebenfalls Stellungnahmen zu europäischen Richtlinienvorschlägen.

Rezente Stellungnahmen

Rezente Stellungnahmen der CSL können unter „ausgearbeitete Stellungnahmen in 2018“ abgerufen werden.

Dort zu finden sind:

  • Eine Zusammenfassung der Gesetzesvorlage (nur auserwählte Projekts);
  • Die Stellungnahme der CSL (in ihrer Vollständigkeit);
  • Die Gesetzestexte, oder die großherzoglichen Verordnungen (wenn votiert).

Die Gesetzesvorlagen, zu denen die Stellungnahme der Arbeitnehmerkammer noch nicht abgeschlossen sind, befinden sich unter „die auf eine Stellungnehmung wartenden Vorlagen“.

Indem die CSL die Grundgedanken eines Gesetzesvorhabens zusammenfasst, erlaubt sie es dem Bürger sich über besagtes Vorhaben zu informieren. In vielen Fällen sind die Hauptpunkte des Vorhabens ebenfalls in den Gutachten der CSL beschrieben.

Sitemap